Schlafmedizin

  • Stufendiagnostik (Schlafanamnese, klinische Untersuchung, ambulante Screeninguntersuchung auf
  • Schlafapnoe) bei Schnarchen, Schlafapnoe, Schlafstörungen, nächtlichen Bewegungsstörungen, Narkolepsie  u.a. schlafmedizinische Beratung
  • Behandlung durch Aufbißschnienen (Protrusionsorthesen), Rückenlageverhinderungstechniken, Nasendilatatoren u.a. Hilfsmitteln
  • nächtliche Beatmungstherapie und –überprüfung bei schlafbezogenen Atmungsstörungen („Schlafmaske“)
  • Behandlung von Schlafstörungen, Narkolepsie und nächtlichen Bewegungsstörungen
  • ambulante schlafmedizinische Operationen des Schnarchens (Radiofrequenzchirurgie des weichen Gaumen, des Zäpfchens und der Nasenmuscheln; Gaumenimplantate (Pillarverfahren); laserassistierte Gaumenplastik)
  • stationäre schlafmedizinische Operationen als Einzelverfahren und im Rahmen der sog. „Multi- Level-
  • Chirurgie“ (Gaumenplastiken, Radiofrequenzchirugie des Zungengrundes, Zungengrundoperationen etc.) bei
  • Schnarchen und Schlafapnoe
  • interdisziplinäres Schlaflabor (belegärztlich) (langjährige Akkreditierung durch die Deutsche Gesellschaft für Schlafmedizin (DGSM)